Opsi 4.2 auf Ubuntu Installieren

LinuxOpsiUbuntu

📄 Voraussetzungen

  • gültige DNS Hostnamen (FQDN)

Dieser kann mit

hostname -f

überprüft werden.

  • Korrekte Namensauflösung für den Server
  • Gesetzte Spracheinstellungen

💡 Tipp

Alle Opsi Anleitungen könnt ihr hier finden: https://download.uib.de/4.2/documentation/

Installation von Opsi (Quickinstall)

Opsi Quickinstall 4.2 hier herunterladen oder mit

wget https://download.uib.de/4.2/stable/quickinstall/opsi-quick-install.zip
unzip opsi-quick-install.zip
cd /opsi-quick-install/no-gui
chmod +x ./opsi_quick_install_project
sudo ./opsi_quick_install_project -n

Installation von Netboot Produkten

Alle verfügbaren Netboot Pakete können auf einmal installiert werden

opsi-package-updater -v install

🎉 Fertig

Opsi ist nun erfolgreich auf dem Ubuntu Server installiert. Opsi kann nun mit dem Programm opsi-configed Konfiguriert und benutzt werden. Opsi-configed kann unter der FQDN von eurem opsi server mit dem Port 4447 im Browser heruntergeladen werden. Also bspw.: https://felixruby.de:4447

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü